Zur HauptnavigationZur Hauptnavigation

 

  

 
9 Jahre alt und erst 14000km - unglaublich

Durch einen Zufall, bin ich an dieses Motorrad geraten, welches in seinem Vorleben recht wenig gefahren wurde. Da ich bereits meine Erfahrungen mit der Diversion 600 hatte, die zweifellos als positiv zu bezeichnen sind, bestand kein Zweifel: das mußte die nächste Maschine sein.
So wechselte das Motorrad im Alter von 9 Jahren und mit schlappen 14000km den Besitzer - und das zu einem Preis, der mehr als günstig war.

Schon innerhalb der nächsten 4 Wochen kamen weitere 4000km auf den Tacho. Das Motorrad lässt sich kinderleicht fahren und ist für eine 900er mit 5-6 Litern nicht durstig.

Der wartungsarme Kardan erfüllt seine Aufgabe tadellos und erlöst den Fahrer von der lästigen Kettenpflege.

Das hohe Gewicht des Motorrades mit 265kg, macht sich nicht negativ bemerkbar, es ist eher verwunderlich, wie leicht sich die Maschine beherrschen lässt.

Leider verabschiedete sich beim Ölwechsel das Gewinde der Ölablaßschraube und mußte daher mit einem Gewindeeinsatz versehen werden. Eine solche Arbeit nimmt man eher mit Bedenken vor - Späne im Motor vom Gewindeschneiden sind nicht gerade wünschenswert, aber nach dem neuen Gewindeschnitt, haben wir erst mal 4 Liter Altöl durch den Motor laufen lassen, um die Späne auszuspülen. Erst danach wurde wieder frisches Öl eingefüllt.
Da sich auf den nächsten 3000km keinerlei Probleme einstellten und auch beim letzten Ölwechsel keine Späne mehr zu finden waren, gehen wir davon aus, daß die Aktion erfolgreich verlief.

Mittlerweile hat die Maschine 60000km hinter sich und läuft wie ein Uhrwerk.

  
Copyright © 2000 RED DRAGON'S MC Germany 1979
Stand: 19. Mai 2011